Download E-books Woran ich glaube: Ein Muslim und ein Christ im Gespräch (German Edition) PDF

By Badru D. Kateregga, David W. Shenk

Dieses Buch zeigt, wie ein Muslim und ein Christ miteinander über ihren Glauben sprechen können."
Oberkirchenrat i. R. Dr. Martin Affolderbach im Vorwort

"Wenn guy die Kriege der Vergangenheit nicht mit den Waffen der Gegenwart wiederholen will, brauchen wir das Gespräch miteinander."
Wolf D. Ahmed Aries im Vorwort

Millionen von Muslimen und Christen sind Nachbarn. Dennoch wissen sie oft wenig voneinander. Dieses Buch zeigt, wie es trotz großer Unterschiede gelingen kann, den eigenen Glauben zu bezeugen und respektvoll aufeinander zu hören. Die Verfasser, ein christlicher und ein muslimischer Theologe, sind enge Freunde.

Show description

Read or Download Woran ich glaube: Ein Muslim und ein Christ im Gespräch (German Edition) PDF

Similar Christianity books

The Conversion of Europe: From Paganism to Christianity, 371-1386 AD

The tale of the way Europe used to be switched over to Christianity from 300AD to the capitulation of the Lithuanians as past due as 1386 investigating the activists who have been curious about the missionary efforts; how the constitution of ecclesiastical govt got here into being; and at what aspect you can actually say society has turn into Christian.

Misquoting Jesus: The Story Behind Who Changed the Bible and Why

For nearly 1,500 years, the recent testomony manuscripts have been copied by way of hand––and errors and intentional alterations abound within the competing manuscript types. spiritual and biblical pupil Bart Ehrman makes the provocative case that a lot of our largely held ideals in regards to the divinity of Jesus, the Trinity, and the divine origins of the Bible itself are the result of either intentional and unintended changes through scribes.

The Power of Parable: How Fiction by Jesus Became Fiction about Jesus

The world’s finest Jesus pupil John Dominic Crossan exhibits us how the parables current in the course of the New testomony not just exhibit what Jesus desired to train but in addition give you the key for explaining how the Gospels’ writers sought to provide an explanation for the Prophet of Nazareth to the realm. during this significant exploration of the metaphorical tales advised by way of Jesus and the Gospel writers, Crossan combines the biblical services of his the best Prayer with a ancient and social research that harkens heavily to his Jesus: A progressive Biography, growing an illuminating and nuanced exploration of the Scripture that enthusiasts of Marcus Borg and Bart Ehrman will locate attention-grabbing and crucial.

The Quakers: A Very Short Introduction (Very Short Introductions)

This is the correct introductory advisor to the historical past and ideas of the Quakers, one of many world's so much attention-grabbing and enigmatic spiritual teams. rising in England within the 1650s as an intensive sect demanding the established order, the Quakers at the moment are top identified for his or her anti-slavery actions, their principled stance opposed to conflict, and their pioneering paintings in penal reform.

Additional resources for Woran ich glaube: Ein Muslim und ein Christ im Gespräch (German Edition)

Show sample text content

Allahs Gesetz muss in der Umma die höchste Autorität genießen. used to be Gott der Gemeinschaft als intestine befohlen hat, muss immer intestine bleiben, und was once er verboten hat, soll immer verboten bleiben. Die Umma besitzt nicht das Recht, Allahs oberstes Gesetz und Wertekanon zu verneinen, abzuschaffen oder zu annullieren. Die Umma wurde von Gott ins Leben gerufen, wie der Koran bezeugt: „Und aus euch soll eine Gemeinde werden, die zum Guten einlädt und das gebietet, was once Rechtens ist, und das Unrecht verbietet; und diese sind die Erfolgreichen“ (Koran 3:104). In einem anderen Koranvers preist Allah die Umma mit den folgenden Worten: „Ihr seid die beste Gemeinde, die für die Menschen entstand. Ihr gebietet das, used to be Rechtens ist, und ihr verbietet das Unrecht, und ihr glaubt an Allah“ (Koran 3:110). Das bedeutet, dass die muslimische Gemeinde Tugend fördert und Laster verabscheut. Die Gemeinschaft steht für Gerechtigkeit und Rechtschaffenheit ein. Der Koran lehrt: O ihr, die ihr glaubt, seid auf der Hut bei der Wahrnehmung der Gerechtigkeit und seid Zeugen für Allah, auch dann, wenn es gegen euch selbst oder gegen Eltern und Verwandte geht. Ob der eine reich oder arm ist, so ist Allah beiden näher. (Koran 4:135) Gerechtigkeit ist eine Tugend, die in der Umma hoch geschätzt wird. Wir lernen aus dem Hadith weiterhin, dass einer der größten Dschihad (das Streben nach dem Weg Allahs) das Wort der Gerechtigkeit ist, das guy einem ungerechten Führer sagt. Die Umma wird außerdem durch die Prinzipien der Einheit und Gleichheit zusammengehalten. Die Stärkung der muslimischen Bruderschaft ist das größte soziale excellent des Islam. Der Koran stellt fest: „Die Gläubigen sind ja Brüder. So stiftet Frieden zwischen euren Brüdern und fürchtet Allah, auf dass euch Barmherzigkeit erwiesen werde“ (Koran 49:10). Muhammad (Fsmi) und die Umma Im siebten Kapitel sahen wir, dass Muhammad (Fsmi) im Jahr 622 n. Chr. Mekka verließ und sich in Medina niederließ. Hier wurde er von den Muslimen, die in Medina ansässig waren, und von den vielen Exilanten, die er vorher aus Mekka ausgesandt hatte, begeistert willkommen geheißen. Die Einwohner von Medina, vor allem die Aus und Chazradsch, die ihn vorher eingeladen hatten, waren glücklich, dass der Prophet gekommen battle, um bei ihnen zu leben. Den Emigranten aus Mekka wurde der Titel Muhadschirun (Exilanten) verliehen, während guy ihre Gastgeber in Medina als Ansar (Helfer) bezeichnete. Die Ansar und Muhadschirun akzeptierten den Propheten Muhammad (Fsmi) bereitwillig als ihr Oberhaupt. Die erste Aufgabe, die der Prophet in seiner neuen Heimat in Angriff nahm, bestand darin, in Qaba eine Moschee zu bauen, um Allah anzubeten, so wie es die islamischen Prinzipien vorschrieben. Dies warfare die erste Moschee, die für die Umma errichtet wurde. Darüber hinaus battle es die erste Moschee der Geschichte. Dieser Bau markierte einen Wendepunkt in der Geschichte seiner Sendung und der Umma. Seine zweite Aufgabe in Medina bestand darin, die Muhadschirun aus Mekka, die mit kärglichen Besitztümern gekommen waren, zu versorgen.

Rated 5.00 of 5 – based on 17 votes